header aktuelles

Aktuelles

Auf diesen Seiten findet ihr die aktuellen Meldungen aus dem Verein und Presseberichte. Für aktuelle Meldungen und Presseberichte aus den Sportarten besucht ihr bitte dort die einzelnen Aktuelles-Seiten und die Pressemitteilungen.

Ruhige 2. Delegiertenversammlung

Mit Beisein der Presse, die heute ihren Bericht im Mindener Tageblatt veröffentlicht hat, fand am Freitag den 13. April die zweite Delegiertenversammlung statt. Mit nahezu 70 Delegierten waren die Mitglieder des Vereins mit über 90% aller Mitglieder vertreten. Dies hängt damit zusammen, dass jede/jeder Delegierte/ter 50 Mitglieder vertritt, was aber bei über 300 Mitgliedern großen Abteilungen jedoch auf 100 Mitglieder pro Delegierte/ter gedeckelt worden ist. Jede/er Delegierte/ter hat dann die Möglichkeit seine/ihre Eindrücke aus der Versammlung oder auch Informationen an Mitglieder der Abteilung unmittelbar weiter zu geben. Hier nur noch einmal zusammen gefasst, die wesentlichen Details:  Mit gut 2300 Mitgliedern ist unser Mitgliederbestand absolut konstant. Normale Abgänge wurden durch Neuzugänge überkompensiert, die Tendenz ist unverändert ansteigend. Viele organisatorische Voraussetzungen für einen  gut funktionierenden Verein wurden umgesetzt. So ist die Buchhaltung weitestgehend vereinheitlicht, die Mitglieder-verwaltung aktuell, offene Versicherungsfragen geklärt, der sportliche Ablauf weitestgehend optimiert und die Übungsleiterverträge standardisiert. Bedingt durch einmalig anfallende Kosten bei einer Fusion für den Notar und den Fiskus sowie einen einheitlichen Werbeauftritt, war das Ergebnis im laufenden Geschäftsbetrieb für 2017 negativ, konnte aber durch den Überschuß beim wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb überkompensiert werden. Zwingend notwendige Investitionen im Disc Golf Bereich (neue Abwurfbahnen) und in der Leichtahletikabteilung (Zeitmessanlage) halten den bekannt guten Ausstattungsgrad unseres Vereins hoch, so dass wir auch weiterhin zu überregional bekannten Veranstaltungen ein gefragter Ansprechpartner bleiben. Positiv votiert wurde eine gewünschte Reduzierung der lt. Satzung möglichen Umlage auf nur das Dreifache des Mitgliedsbeitrags und der Vorstand erhielt den Auftrag die generelle Ausstattung von Mannschaften mit Vereinstrikots zu prüfen. Für die noch ausstehende Überprüfung einer möglichen Aufteilung des Mitlgiedsbeitrages in einen Solidarbeitrag und einen spezifischen Abteilungsbeitrag wurde ein Ausschuss gebildet. Der Umbau der Jahnhalle geht voran, eine Fertigstellung bis Herbst dieses Jahres ist wahrscheinlich. Für die dort geschaffene Wohnung sind bereits Mietinteressenten vorhanden. Über noch mehr gemeinsam durchzuführende Aktionen wie Osterfeuer, Familienfest, Hagemeyer oder auch Ausflüge soll ein Zusammenwachsen der drei Vereine unterstützt werden, so dass man künftig mit Stolz sagen kann : " Mein Sportverein ist natürlich der SV 1860 Minden"         

Spendenaktion von EDEKA

Das EDEKA Center in der Königstraße hat eine schöne Aktion ins Leben gerufen. Seit wenigen Tagen läuft ein sogenannter Spendenmarathon. Mit diesem Marathon sollen regionale Vereine unterstützt werden. Dank der tatkräftigen Unterstützung einiger unserer Mitglieder gehören wir auch zu den 10 ausgesuchten Vereinen , die gefördert werden könnten und brauchen nun eure  Unterstützung. Wenn ihr also bei EDEKA in der Königstrasse  einkaufen geht, erhaltet ihr pro 10,00 Euro Einkaufswert einen Spenden Chip.  Diesen oder diese müsst ihr dann in die Sammelröhre unseres Vereins (s. Bild) einwerfen, um diese möglichst schnell voll zu bekommen. Ende April wird die Aktion beendet, die Sammelröhren werden ausgezählt und anhand der ermittelten Stückzahlen die endgültige Spendensumme für jeden Verein ermittelt. Da auch der letzte Verein noch 250,00 Euro erhalten wird , lohnt sich auf jeden Fall das Mitmachen.   Wir sagen schon vorab herzlichen Dank für eure Unterstützung  !   

EDEKA Werbungen   

Osterfeuer 2018 am Ostersamstag

Am Samstag, den 31. März 2018 findet wieder unser traditionelles Osterfeuer auf dem Jahnplatz statt. Die Veranstaltung beginnt mit dem Ostereiersuchen der Jüngsten um 17.45 Uhr . Für das leibliche Wohl ist wieder in ausreichender Form gesorgt, wobei es neben der leckeren Bratwurst auch frische Waffeln oder eine Suppe geben wird. Alle Besucher werden jedoch dringend gebeten, nicht mit dem Auto auf das Gelände zu fahren, da die Wiesen noch völlig durchnässt und rutschig sind . Wir empfehlen auf Kanzlers Weide zu parken und die paar Meter an frischer Luft zu Fuß zum Gelände zu gehen.  Allen Besuchern wünschen wir viel Vergnügen.

Schnappschuss klein

 

Sportmedaille der Stadt Minden an Herbert Beuge !

Als "vorbildlicher Strukturierer" wurde unser Vorstandsmitglied , Herbert Beuge, im Rahmen der jüngst sattgefundenen Sporttlerehrung für besondere Leistungen in 2017 geehrt. Er erhielt aus den Händen des Bürgermeisters, Michael Jäcke, die  jährlich neu zu vergebende Sportmedaille der Stadt Minden als Anerkennung für seine Tätigkeit im ehemaligen MTV 1860 Minden und den seinerzeit neu geschaffenen, offenen Sporträumen in Form der Disc Golf Anlage, der Beach Volleyball Anlage und dem Streetworkout-Parcours aber auch für die geglückte Fusion der drei Traditionsvereine MTV, TV Jahn und Eintracht Minden  zum neuen SV 1860 Minden e.V. Den gesamten Bericht mit allen Geehrten und ihren Besonderheiten könnt ihr dem beigefügten Bericht von Marcus Riechmann vom Mindener Tageblatt entnehmen.

Bild Sportmedaille 2018von links: Christof Weihe, Harald Pohlmann, Herbert Beuge und Michael Jäcke

 

Westfalenmeisterin Im Mehrkampfturnen

Intensives Training unter der Anleitung erfahrener Trainer führten letztendlich zum verdienten Erfolg. Nancy Schönbeck war in ihrer Altersklasse im Sprung, am Stufenbarren, am Schwebebalken und am Boden  erfolgreich und  konnte  ihre ganze Erfahrung und Können einbringen. Sie siegte verdient - trotz eines Patzers am wackeligen Schwebebalken - .  Wir gratulieren herzlich und verweisen auf den beigefügten Bericht nebst Foto. 

Auch bei den Deutschen Meisterschaften kennt man uns

Nach dem sensationellen Hochsprungergebnis bei den Deutschen Leichtathletikmeisterschaften von  Finn Heimberg mit der Silbermedaille in Halle /Saale hat nun Jean Pierre Löwe bei den Deutschen Judomeisterschaften mit dem dritten Platz in der Altersklasse U18 nachgelegt.  Beide Athleten sind im direkten Vergleich mit anderen Landesmeistern in ihren Kategorien über sich hinaus gewachsen.   So erzielte Finn Heimberg mit einer Höhe von 2,06 m eine persönliche Bestleistung, was ihn fast noch mehr gefreut hat als seine Silbermedaille. Nun wird er sogar noch im Ländervergleich in der Nationalmannschaft gegen Frankreich und Italien antreten.   Jean Pierre Löwe musste dagegen sehr hart kämpfen. Nachdem er von seinem  ersten Gegener bereits nach sieben Sekunden (!) besiegt worden war , musste er im weiteren Verlauf teilweise über die volle Distanz kämpfen um weiter zu kommen. Der beigefügte Bericht schildert die Dramatik  dieser Kämpfe.  Herzlichen Glückwunsch den beiden, aber auch Maximilian Busse, der haarscharf an der Bronzemedaille im Weitsprung vorbei schrammte. 

Finn Heimberg
Finn Heimberg mit Silbermedaille

 

Siegerehrung DEM kleinganz rechts Jean Pierre Löwe

Kooperation zwischen Fachhochschule Bielefeld und dem SVM

Nun ist es geschafft.  Nach vielen Wochen intensiver Abstimmung mit den Gremien der Fachhochschule Bielefeld und dem Vorstand des SVM wurde jetzt der Kooperationsvertrag verbindlich unterzeichnet. Nun haben die Studierenden des Campus Minden die Gelegenheit sich in allen Abteilungen uneres  Vereins einzubringen und gemeinsam mit unseren Mitgliedern die Sportart auszuüben, die sich wünschen. Unser Sportangebot ist für die Studenten, die bisher noch  nicht Mitglied in unserem Verein sind , absolut kostenfrei und bietet somit die Möglichkeit bisher vielleicht unbekannte Sportangebote einfach einmal auszuprobieren. Nicht nur aus Sicht der Präsidentin der Fachhochschule wird dadurch die Attarktivität des Standportes Campus Minden gesteigert, sondern auch für uns bietet sich hierdurch die  Chance, junge Sportler für uns zu gewinnen, die evtl. sogar als Übungsleiter eingebunden werden können.  Wer weitere Details nachlesen möchte findet diese unter der Rubrik  Verein /"Kooperationen".

   Gruppenbildvon links: Angela Schley (SVM),Alexander Wiehage (FH), Ingeborg Schramm-Wölk (Präsidentin FH), Jan Nowatzki (AStA FH),Steffen Kampeter Vorstand (SVM), Manfred Pahl (SVM) Foto: Astrid Plaßhenrich MT

Das ist ja wahrhaft meisterlich !

Nicht nur die deutschen Sportler in Südkorea sind meisterlich sondern auch die Aktiven aus unserem Verein. So feierte dieser Tage Jean-Pierre Löwe seinen Titel als Westdeutscher Meister in der Judo Klasse U 18 und ist somit qualifiziert für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften !  Herzlichen Glückwunsch. Natürlich gibt es zu dem Wettkampfgeschehen wieder einen spannenden Bericht, den ihr hier nachlesen könnt.

Westdeutscher meister Herne klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Außerdem gibt es zwei OWL Meister beim Leichtathletik Nachwuchs in Person von Nike Linnemöller und Melvin Eichner. Bemerkenswert dabei aber auch, dass viele weitere gute Platzierungen in allen Disziplinen in den Altersklassen  W 12 bis M 15 erzielt wurden, weshalb es sich lohnt den beigefügten Artikel des MT einmal ganz zu lesen.

Gleich zwei Titel bei den NRW-Meisterschaften in Dortmund

Was für ein tolles Wochenede !  Nach dem Titel in der Westfalenmeisterschaft in Bielefeld haben sich zwei Leichtathleten unseres Vereins auch eine Woche später - trotz Abiturstress - den Titel eines NRW Meisters in ihrer Altersklasse U 20 in Dormund geholt.  Maximilian Busse erzielte mit 7,26 m im Weitsprung eine persönliche Bestleistung und Fin Heimberg war Bester im Hochsprung mit einer Höhe von 1,93 m .Wir gratulieren ganz herzlich. Super Leistung ! Nun geht es für die beiden zur Deutschen Meisterschaft nach Halle/Saale am 24. und 25. Februar. Wir sind richtig gespannt, denn Fin Heimberg meint, dass bei ihm "noch Luft nach oben" ist und er vielleicht die 2,00 m Höhe dort springen könnte.  Weitere gute Platzierungen erreichte Marisa Busse als Sechste im Kugelstoßen mit 12,46 m und Frederic Lewandowski, der über die 60 m Hürden Dritter in seiner Altersklasse U 18 wurde.  Allen Athleten und ihren Trainern einen herzlichen Glückwunsch und hohe Anerkennung ! 

Gelungener erster Neujahrsempfang am 13. Januar 2018 !

Es war ein Versuch unseren neuen Verein in einem völlig neuen Konzept beim Neujahrsempfang zu präsentieren. Die einhellige Meinung vieler der über 120 anwesenden  Mitglieder, aber auch des Bürgermeisters Michael Jäcke, des Präsidenten des Kreissportbundes Prof. Jens Große und Altbürgermeister Heinz Röthemeier war, dass dieser Versuch gut gelungen ist und die gute Stimmung in diesem Verein wunderbar wieder spiegelt. Beigetragen hat dazu das stilvolle Ambiente des großen Saals im Hotel Bad Minden, das gepflegte Sitzen an festlich geschmückten Tischen, ein Snackangebot der besonderen Art, ergänzt durch feine Suppen und leckeren Butterkuchen. Eingeladen waren alle über 80 Jahre alte Mitglieder, die unserem Verein immer treu geblieben sind, aber auch die Mitglieder mit einer Zugehörgkeit zum Verein von 25 Jahren, von 40, 50, 60 und sogar 80 Jahren. Auch waren alle die eingeladen, die von den jeweiligen Abteilungen direkt als besonders verdiente Sportler oder für ihr besonderes, persönliches Engagement für den Verein vorgeschlagen worden waren. Eingerahmt wurden diese zu Ehrenden von vielen anwesenden Abteilungs- und Übungsleitern. Da wir in diesem Jahr wieder einige Höhepunkte bei den Ehrungen hatten war es unserem ersten Vorsitzenden, Steffen Kampeter, ein besonderes Anliegen, diese besonderen Ehrungen in Form eines persönlichen Interviews durchzuführen, was dem einen oder anderen die Gelegenheit gab etwas mehr von sich zu erzählen. Stellvertretend für viele interessante Anmerkungen sei hier erwähnt, dass Oskar Schneider  geehrt wurde, der in 2017 zum 37. Mal die Prüfung für das Deutsche Sportabzeichen erfolgreich abgelegt hat und somit als immerhin 97 jähriger in ganz NRW der älteste Absolvent war.  Auch Dr. Günter Rook, der mittlerweile auf eine 80 jährige Mitgliedschaft zurück blicken kann, wurde besonders geehrt ebenso , wie Rene´Pascal Knott, der als anerkannter Leistungsschwimmer bis zu 11 mal pro Woche trainiert und evtl. sich sogar für die europäischen Jugend-Europameisterschaften qualifizieren kann.

0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier die Namen im Einzelnen:   25 Jahre MitgliedschaftAxel Badstübner, Jürgen Dallmeier, Ann-Kathrin Selle, Hendrik Steffen, Helmut Troch. 40 Jahre Mitgliedschaft: Margret Bornemann, Birgit Eickmeier, Monika Kluge, Wolfgang Kühn, Ingrid Meier, Klaus-Dieter Meier, Bernd Ostermeier, Bernhard Rasche, Jutta Riechmann, Ulrike Sandler, Margrit Touissant, Heinz Voigt  50 Jahre Mitgliedschaft: Doris Buetow, Anni Hildebrand, Wolfgang Meinhardt, Margarethe Rodenberg, Reinhard Schlotzhauer, Gisela  Unger  60 Jahre Mitgliedschaft: Horst Bohnenkamp, Klaus-Dietrich, Dorothea Eigenrauch, Maria Mühlbach 80 Jahre Mitgliedschaft Dr. Günter Rook.  Für besondere sportliche Erfolge: Nikita Abermet und Daniel Zimbelmann (Judo) Michael Schirrmacher, Gerd Krauße und Oliver Neidiger (Leichtathletik) Rene`Pascal Knott (Schwimmen) Oskar Schneider (Sportabzeichen)  Für ein herausragendes, persönliches Engagement: Klaus-Dieter Below (Volleyball), Tjarc Ole Belus (Basketball), Dorothea und Ralph Eigenrauch (Turnen), Kirsten Grotemeyer (Fitness und Gesundheit), Ursula Walch (Fitness und Gesundheit), Oliver Kneupel (Ju-Jutsu), Wolfgang Kühn (Tischtennis), Barbara Lücke (Badminton), Antje Mattenklott (Schwimmen), Oliver Neidiger (Mühlenkreisserie), Hans Klaus (Kanu), Dr. Günter Rook.

Es folgen noch einige Bilder :

1

2

4

5

7

8

10

 

 

Beginnt das neue Jahr nicht nur mit guten Vorsätzen............

...... sondern auch mit guten Taten !

Stellt euch als Übungsleiter oder Instruktor für unseren Verein zur Verfügung  !   Wir suchen dringend Unterstützung für eine aktive Laufgruppe im Alter zwischen 20 bis 70 Jahren und unterschiedlichem Leistungsgrad von 5 km bis zum Marathon.

Für unsere Schwimmabteilung brauchen wir Unterstützung bei der Beaufsichtigung von ein oder zwei Bahnen im Schwimmbecken  des Melittabades und der  Kreisschwimmhalle für junge Schwimmtalente und für die stark wachsende Badmintonabteilung suchen wir ebenfalls aktive Unterstützung.

Natürlich wird der Einsatz im Rahmen der steuerfreien Übungsleiterpauschale anteilig honoriert. Weitere Informationen gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Nochmals zum Thema Vereinskollektion

Aufgrund gewisser Irritationen in der jüngsten Vergangenheit zu diesem Thema hier nochmals in aller Klarheit. In der Sportabteilung der  Firma Hagemeyer wird für unseren Verein eine komplette Ausstellungsfläche vorgehalten, wo ihr alle möglichen Varianten unserer Vereinskollektion ansehen, anprobieren und bestellen könnt. Auf dieser Home Page findet ihr in der oberen Menueleiste unter dem Punkt "Verein" eine ausführliche Beschreibung und Abbildung unserer Vereinskollektionen. In der Vergangenheit hat der eine oder andere - wohl aus Geschmacksgründen - die Kollektion "Premium one" die deutlich mehr weiß anstelle von curacao blau beinhaltet, gewählt. Das war ja auch in Ordnung, nur diese Kollektion ist nur noch bis Ende dieses Jahres lieferbar  !  Unsere Kollektion hat eine garantierte Lieferfrist bis  2020 !  Premium one wird auch eine neue Kollektion folgen, die aber erst im Januar 2018 vorgestellt wird.

Der SV 1860 Minden wird ein Jahr alt

Genau heute vor einem Jahr wurde in der Fusionsversammlung der Zusammenschluss der drei Vereine MTV 1860 Minden, TV Jahn und TuS Eintracht Minden beschlossen. Seitdem ist Einiges passiert und deshalb Grund genug für die Öffentlichkeit heute zu informieren.  Wieder an sehr prominenter Stelle (Seite 3)  des Mindener Tageblatts berichtet Sportreporter Thomas Kühlmann von einem Interview mit den vier Herren des neuen Vorstandes über das , was bis heute bereits umgesetzt ist, wie die Zielrichtung dieses großen Mehrspartenvereins ist und wie die Fusion in der Öffentlichkeit angekommen ist. Den ganzen Bericht könnt ihr gerne hier nochmals in Ruhe nachlesen.

Sportabzeichenprüfer

Wenn du gerne Näheres zum Thema :  Qualifikation zum Sportabzeichenprüfer"  wissen möchtest, dann solltest du dir den 27. November 2017 vormerken. Der Kreissportbund wird um 18.00 Uhr im Clubraum unseres Vereinsheims Weserpromenade 26 weitere Informationen zu Art und Umfang der Prüfung vorstellen. Der Prüfungstermin für die notwendige Qualifizierung ist wahrscheinlich am 14. April 2018 in Rahden.

Den 18.November 2017 unbedingt vormerken !!

Warum ?

Am Samstag, den 18.November 2017 finden nahezu zeitgleich drei große  Sportveranstaltungen statt, wovon zwei durch unseren  Verein ausgerichtet werden :

In Herford startet das Kreisliga Judo Turnier mit mehr als 100 Teilnehmern.   In der KAMPA Halle werden mit mehr als 200 Sportlern die Bestenkämpfe in den Jahrgangsstufen B / C / D in der Sparte Leichtathletik  für den Kreis Minden - Lübbecke durchgeführt  und mit mehr als 800 (!) Startern  wird im Melittabad das diesjährige Pokal Schwimmfest veranstaltet. 

Es lohnt sich also, sich an diesem Tag nichts anderes vorzunehmen und zumindest eine dieser interessanten Wettkampfveranstaltungen  zu besuchen.  Weitere Details findet ihr in unserer Terminübersicht  und auf den gesonderten Seiten der einzelnen Sportabteilungen.  Wir wünschen schon heute viel Spaß und den teilnehmenden Athleten viel Erfolg !

Wichtige Änderung in der Schwimmabteilung !

Aufgrund gravierender Personalprobleme sieht sich die Schwimmabteilung momentan gezwungen , einen Aufnahmestop für neue Einsteiger im Schwimmsport auszusprechen. Dies gilt nicht für Jugendliche und Erwachsene die schon schwimmen können und Erfahrung in verschiedenen Disziplinen haben. Diese wenden sich bitte direkt an Antje Mattenklott zu den vorgegebenen Ansprachezeiten. Leider muss Dienstags in der Kreisschwimmhalle eine Bahn für den Trainingsbetrieb gesperrt werden, da nicht ausreichend Personal/ÜL zur Verfügung steht. Sollte jemand die Möglichkeit sehen, diese Lücke zu füllen, so möge er sich bitte bei Antje Mattenklott melden.  Deutlich reduziert ist also momentan das Schwimmangebot für Einsteiger zwischen 6 bis 10 Jahren in der Zeit von 16 - 17 Uhr.   Wir bitten um Verständnis für diese absolut unpopuläre Maßnahme, aber nur so sehen wir uns in der Lage der uns auferlegten Verantwortung in der Schwimmausbildung gerecht zu werden. Sobald sich an dieser Situation etwas geändert hat, werden wir euch sofort informieren.

Judo : Goldmedaille für Miriam Beitans

Einen sehr schönen Erfolg konnte dieser Tage Miriam Beitans feiern. Nach einer Einladung vom Bundestrainer Nachwuchs U 21 zu einem Trainings Camp in Ungarn hat sie sich dort in divesen Kämpfen in  bemerkenswerter Form  bis hin zur Goldmedaille durchgesetzt. Den gesamten Bericht zu diesem schönen  Ereignis könnt ihr dem beigefügten Bericht von Gerd Wilde entnehmen.  Nachstehend noch ein Bild von ihr:

IMG 1842oberster Podestplatz Miriam Beitans

 

 

Volleyball: das fängt ja gut an !

Ein durchaus erfolgreiches Wochenende liegt hinter unseren Volleyballerinnen und Volleyballern.  Sowohl die Männer in der Landesliga als auch die Frauen in der Verbandsliga führen die jeweiligen Tabellen mit Platz eins an, worüber sich natürlich auch der Trainer beider Mannschaften , Sebastian Kuna, richtig freut. Aber nicht genug:  Auch die Damen in der Bezirksliga und in der Bezirksklasse stehen jeweils auf Platz eins in der Tabelle, was das Mindener Tageblatt zu dem Titel in ihrem Artikel führt: "Mindener Volleyball-Klubs geben den Ton an" Den gesamten Artikel könnt ihr hier mit Genuss lesen.

Es war zwar noch mehr drin bei der Deutschen Meisterschaft, aber

schon allein die Tatsache, dass vier Sportler unseres Vereins bei den deutschen Meisterschaften der Altersklassen U 18 und U 20 in Ulm sich für eine Teilnahme qualifiziert hatten war für sich gesehen schon ein riesen Erfolg.  Wie bei den aktuell laufenden Leichtathletik Weltmeisterschaften in London auch, entscheidet dann aber oft die Tagesform oder auch die völlig ungewohnte, neue Umgebung mit ganz anderen Rahmenbedingungen für nicht immer optimale Ergebnisse.  Wir denken, dass unsere jungen Athleten dennoch das Flair einer Deutschen Meisterschaft genossen haben und dieses Wochenende in guter Erinnerung behalten werden. Wir gratulieren allen Teilnehmern ganz herzlich und verweisen zur ausführlichen Berichterstattung im Mindener Tageblatt auf den beigefügten Artikel. 

Wir sind zertifiziert als REHA - Sportverein

Dank intensiver Bemühungen von Angela Schley ist es uns gelungen , als REHA-Sportverein zertifiziert zu werden. Wir haben nun die Möglichkeit die von vielen Seiten geäußerte Nachfrage nach Kursen die der Rehabilitation dienen, anzubieten. Bis zum Umbau unserer Jahnhalle haben wir zunächst mit Kursen begonnen, die im Wasser stattfinden und von Kirsten Grotemeyer geleitet werden. Wir erwarten nach Fertigstellung der Halle dann auch "Trockentraining" in den Stunden des Vormittags anbieten zu können und suchen hierzu noch qualifizierte Übungsleiter, die uns unterstützen. Den zu diesem Thema jetzt im Mindener Tagbelatt erschienenen Artikel könnt ihr hier nachlesen. Wir sind gespannt, wie sich diese Sparte weiter entwicklelt und halten euch unterrichtet.

Weitere Beiträge ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen